Wir leben in einer Zeit, in welcher Hektik, hohe Anforderungen und Stress immer mehr zunehmen. Nicht jeder Stress ist schädlich.

Man unterscheidet zwischen gutem "Eustress", welcher auch anstrengend ist, uns allerdings zur Bewältigung und Lösung schwieriger Aufgaben befähigt. Und dem "Distress" welcher als sehr unangenehm, überfordernd oder sogar als bedrohlich empfunden wird. Gerät die Balance zwischen Eustress und Distress aus dem Gleichgewicht, stellen sich oftmals körperliche und psychische Symptome ein.

Wer die eigenen Stressoren kennt, kann ihnen mit Hilfe individueller Entspannungstechniken, Aktivierung der eigenen Erholungsressourcen sowie Achtsamkeit im Alltag und einer gesunden Lebensführung entgegenwirken.
Sie wünschen sich mehr Ruhe, Gelassenheit und ein selbstbestimmteres Leben?
Gerne bin ich für Sie da.

Kontakt aufnehmen

Diese Website verwendet nur Session-Cookies, ohne die das Surfen auf unserer Website nicht funktioniert. Weitere Informationen finden Sie in unserer
Cookie-Richtlinie Ok Ablehnen